Deine Fragen

Wer fragt kommt weiter! Danke!

Einige häufige Fragen ...

Natürlich kann es sein, dass du noch viel mehr oder andere Fragen hast.
Zögere bitte nicht, deine Kontaktperson zu fragen.
Sie weiss am besten, wie du am schnellsten zu deinen Antworten kommst!

Habe ich als Forever Business Owner irgendwelche Verpflichtungen?

Deine ID bei FOREVER ist eine gratis Business-Lizenz! Du kannst alles – und musst nichts. Du hast bei FOREVER zu keinem Zeitpunkt die Verpflichtung, irgendeinen Umsatz zu tätigen oder Ware einzukaufen. Es gibt keine Einschreibegebühren, Mitgliedsbeiträge oder Abos.

Was kann ich verdienen?

FOREVER bietet dir eine sichere Zukunftsperspektive. Du kannst hier ohne Risiko oder finanzielles Investment ein sehr gutes Zusatzeinkommen in einer Nebentätigkeit erzielen oder als selbstständige Haupttätigkeit aus unbegrenztem Einkommenspotenzial schöpfen – und das bei frei zu wählenden Arbeitszeiten! Je nachdem, wie viel Zeit du investieren kannst und willst. Unser Marketingplan ist einer der einfachsten Wege, sein eigenes Geschäft aufzubauen. Mehr noch, du startest risikolos in ein etabliertes und wachsendes Unternehmen. Unser Plan sichert Deine Leistung, egal auf welcher Erfolgsstufe du dich befindest. Du profitierst vom Erfolg deines Teams, das du dir nach und nach aufbauen kannst. Je besser du andere unterstützt, desto mehr wächst auch dein Geschäft.
Wir fördern dich durch regelmäßige Trainings- und Fortbildungsveranstaltungen und reduzieren deine Büroarbeit auf ein Minimum, damit du für deine Kunden und dein Team mehr Zeit hast. Das ist das Konzept, mit dem FOREVER seit über 38 Jahren auf Erfolgskurs ist. Und trotz des gewaltigen Wachstums und Erfolgs ist Forever Living Products bis heute ein inhabergeführtes Familienunternehmen. Qualität, Ehrlichkeit und Innovation stehen im Vordergrund – entsprechend den Wertvorstellungen des Gründers Rex Maughan.

Wie lange brauche ich als Forever Business Owner, um eine bestimmte Position zu erreichen und kann ich diese wieder verlieren?

Das kommt auf dich an, wie viele engagierte Menschen du in dein Team holen kannst und wie viel Zeit du investieren kannst und willst. Die Position des Supervisors erreichst du in der Regel innerhalb von 2-3 Monaten. Den Status Manager kann man realistisch in 6-12 Monaten erreichen. Es gibt viele Beispiele, die diese Position auch innerhalb von 6-7 Wochen erreicht haben. Andererseits gibt es auch Menschen, die einige Jahre dafür brauchen. Wie gesagt, es kommt auf dich an.
Um die nächste Stufe zu erreichen zählen immer 2 aufeinander folgende Monate.
Hier wird dann dein persönlicher und der Umsatz deines Teams zusammengezählt.

Du erhältst von uns ein Coaching, damit du jeden dieser Wege so gehen kannst, wie er für dich richtig ist. Eine Besonderheit bei Forever Living Products ist, dass man eine einmal erreichte Position nie mehr verlieren kann. Selbst wenn du mehrere Jahre Pause mit deinem Geschäft machen solltest, bleibst du in derselben Position, mit der du aufgehört hast.

Kann ich damit über Nacht reich werden?

Nein, das funktioniert hier ebenso wenig wie überall sonst. Empfehlungs-Marketing ist kein Lotteriespiel! Richtig ist jedoch, dass du dein Einkommen hier selbst bestimmen kannst und es nach oben hin tatsächlich kein von irgendwem außer dir gesetztes Limit gibt.

Muss ich als Forever Business Owner etwas verkaufen?

Erstmal: Müssen tust du in diesem Geschäft gar nichts. Jedoch ist klar, dass du nur dann Geld verdienen kannst, wenn auch Ware gehandelt also verkauft wird.
Ich erzähle dir eine kleine Geschichte, um das zu verdeutlichen:
Stell dir vor, du bist Mitarbeiter in einem Pizzarestaurant. Da du alle Pizzen genau kennst, weißt du, dass die Pizza A den meisten und auch dir am besten schmeckt. Nun will dein Chef, dass du aber Pizza B bei den Kunden bewirbst. Kunden, die aufgrund deiner Empfehlung Pizza B genommen haben und enttäuscht von ihr sind, haben das Gefühl, dass diese Ihnen nur „aufgeschwatzt“ (verkauft) wurde. Wenn du aber nur die Pizzen empfiehlst, die dir persönlich auch zusagen, dass werden die Kunden das Gefühl haben, dass sie diese Pizza empfohlen bekommen haben und selbst entschieden haben, sie zu wollen (gekauft).
Wenn der Kunde zufrieden war, wird er diese Pizza wieder und wieder kaufen. Siehst du den Unterschied? Und nun stell dir vor, dass der zufriedene Kunde das Restaurant plus die gute Pizza an Freunde weiterempfiehlt und du dafür von allen weiteren Essern der Pizza eine Provision erhältst. Jetzt hast du vielleicht eine Vorstellung davon bekommen, was Empfehlungsmarketing ist und was alles mit Produkten möglich ist, die regelmäßig verbraucht werden.

Wie viel Zeit muss ich investieren?

Das kommt darauf an, was du anstrebst und in welchem Zeitraum dein Ziel liegt. Ein paar effizient genutzte Stunden die Woche können vieles bewegen.

Welche Vorkenntnisse sind notwendig, um ein Forever Business Owner zu werden?

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig! Alles Wichtige bringen wir dir Schritt für Schritt bei.

Um welche Produkte geht es?

Es handelt sich um sogenannte Verbrauchsprodukte für dein tägliches Leben aus den Bereichen Gesundheit, Haut- und Körperpflege, Gewichtsmanagement, Wellness, Sport, Beauty und Tierpflege. Produkte also, die du sowieso schon benutzt – täglich. Nur von anderen Herstellern. Unsere Produkte besitzen dabei viele außergewöhnliche Alleinstellungsmerkmale.

Wie bekomme ich mehr Infos über die Produkte?

Es finden regelmäßig live Produktschulungen durch uns statt, an denen du als unser neuer Partner teilnehmen kannst. Alternativ können wir dir auch den Zugang zu unseren Live Online-Webinaren zur Verfügung stellen. Auch werden in der Regel die Personen, über die du FOREVER kennengelernt hast schon eine Menge Erfahrung uns Wissen haben. Außerdem haben wir eine äußerst rege Teamgruppe auf Facebook für alle deine Fragen!

Muss ich die Produkte selber benutzen?

Nein, musst du natürlich nicht. Aber: es wäre doch unsinnig, wenn du andere Menschen für Produkte oder das Geschäft begeistern möchtest, du diese aber selbst gar nicht benutzt. Nur durch ehrliche Empfehlung wirst du Menschen begeistern können.
Also: Nur wenn dir selbst die Produkte gefallen, macht dieses Geschäft Sinn und auch Spaß. Kann ein potenzieller Kunde deiner Empfehlung trauen, wenn in deinem Haus oder Wohnung keine Produkte von FOREVER vorhanden sind?

Muss ich ein Lager halten?

Nein, das musst du nicht! Im Gegenteil, es steht sogar in den Unternehmensrichtlinien, dass ein Forever Business Owner nicht mehr Produkte einkaufen sollte, als er voraussichtlich innerhalb eines Monats wieder absetzen kann.

Handelt es sich hier um ein Schneeballsystem?

Nein, definitiv nicht. Schneeballsysteme sind illegal und zeichnen sich dadurch aus, dass Geld fließt, ohne dass eine Ware (oder Dienstleistung) den Besitzer wechselt. Bei FOREVER wird immer nur dann eine Provision gezahlt, wenn auch tatsächlich Ware gekauft wurde. Es gibt kein sog. „Kopfgeld“ für neu geworbene Mitglieder. Network Marketing hält übrigens nun auch Einzug in Deutsche Ausbildungsstätten.
(Siehe beiliegende Pressemitteilung) – FOREVER fördert die Hochschule München: Das Thema Network-Marketing wird fakultätsübergreifend seit dem Wintersemester 2012/13 in den Lehrplan aufgenommen.

Oder ist das ein Pyramidensystem?

Wir haben hier ein PDF für dich, in dem sehr ausführlich alle mit diesen Fragen zusammenhängenden Überlegungen aufzeigt werden. Bitte lies dir das genau durch, du wirst danach wesentlich informierter sein!
Network Marketing (126 Downloads)

Was ist, wenn mir die Produkte nicht gefallen? Kann ich als Forever Business Owner wieder aussteigen?

Als FBO kannst du die Partnerschaft kündigen und alle innerhalb der letzten 12 Monate vor der Beendigung der Vertriebspartnerschaft bezogenen Produkte (sofern diese noch nicht verkauft oder beschädigt worden sowie weiterhin absatzfähig sind) an FOREVER zurückgeben. Du hast somit kein Risiko!